Quelle: dzw Zahntechnik, Ausgabe 10/18 vom 03.10.2018
Text: Claudia Gabbert, Hamburg